10 großartige Pop-ups

Pop-ups können die Meinungen spalten. Wenn sie schlecht umgesetzt werden, sind sie eine unwillkommene Unterbrechung und eine Barriere zwischen Ihrem Kunden und Ihrer Website. Wenn sie jedoch gut gemacht sind, können sie ein wirksames Mittel sein, um die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu erregen – um Sonderangebote zu liefern, Ihre E-Mail-Liste zu erweitern, Warenkorbabbrüche zu verhindern und bestenfalls, Ihre Marke zu stärken. Deshalb haben wir einige unserer absoluten Favoriten zusammengestellt, um Ihnen zu zeigen, wie Sie Pop-ups erstellen können, die Ihre Kunden immer wieder sehen möchten.

1. Meowingtons

Wenn es eine Sache gibt, die wir über das Internet wissen, dann, dass Katzenmemes ungefähr so beliebt sind wie das Feierabendbier. Meowingtons, ein Geschäft für Katzenbekleidung und -zubehör, weiß das und nutzt es zu Recht zu seinem Vorteil – mit urkomischen Ergebnissen. Sie setzen dieses witzige, markengebundene Pop-up ein und es bringt einen direkt zum Lachen, ermöglicht die Datenerfassung und erzeugt ein Gefühl der, wenn auch unbeschwerten, Dringlichkeit innerhalb des Textes.

2. Andy Pola


Sie müssen kein Spanisch können, um zu verstehen, warum dieses Pop-up so effektiv ist – mit einem vor Ihren Augen ablaufenden Timer für Sonderangebote wird die Kaufmotivation der Kunden um so stärker. Indem der spanische Schuhhändler Andy Pola das Angebot eines 10 % Rabatts innerhalb eines 30-Minuten-Fensters eingerahmt hat, hat er sein Pop-up zu einem Conversion Tool gemacht, das die Kunden mit einem Rabatt erfreut und gleichzeitig ein Gefühl der Knappheit vermittelt und somit ihren Gewinn steigert!

3. Eleven

Gutes Design ist wichtig, vor allem bei Pop-ups, die, wenn das Design völlig vernachlässigt wird, an Malware in erinnern können. Einige Marken habe den Dreh raus und erstellen Pop-ups, die ihre Kunden zum Kauf inspirieren, wie Eleven, eine schwedische Kosmetikfirma.

4. Trunki

Trunki ist ein weiteres Beispiel für ein Pop-up mit hervorragendem Design, aber es geht auch noch einen Schritt weiter. Ausgelöst durch die Absicht eines Kunden, die Website mit Artikeln im Warenkorb zu verlassen, liefert es einen gezielten Rabatt zum optimalen Zeitpunkt mit der Botschaft – jetzt kaufen, Geld sparen! Ein Angebot, das schwer abzulehnen ist. Sie enthalten auch eine Erinnerung daran, dass eine kostenlose Lieferung am nächsten Tag möglich ist – womit ein weiteres Hindernis für den Kauf beseitigt wird.

5. Costo

Sie kennen ja den Spruch – aus den Augen, aus dem Sinn – und deshalb kann es, wenn wir lange auf einer Website surfen, leicht passieren, dass wir nicht nur vergessen, was wir kaufen wollten, sondern auch das anfängliche Gefühl, das uns in Versuchung geführt hat. Costo weiß das und nutzt sein Pop-up, um dem entgegenzuwirken – wieder einmal, ausgelöst durch die Absicht eines Kunden, die Website zu verlassen, bietet sein Pop-up nicht nur eine Möglichkeit, den Inhalt seines Warenkorbs zu speichern (wieder eine großartige Möglichkeit, E-Mail-Adressen zu sammeln), sondern erinnert ihn visuell genau an das, was er kaufen wollte! Dadurch haben sie die Möglichkeit, sich noch einmal in die Produkte zu verlieben, und ein CTA, mit dem sie zur Website zurückkehren und weiter einkaufen können. Genial.

6. Pia Jewellery

Nun, wir haben einige ziemlich ausgeklügelte Designs und Ansätze für Pop-ups gesehen, aber manchmal ist es das Geld, das am lautesten spricht – und im Pop-up von Pia Jewellery ist klar, was es bedeutet: „Buy more, get money off!“ Die Festlegung einer Preisschwelle für einen exklusiven Rabatt ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie ein Pop-up verwendet werden kann, um den durchschnittlichen Bestellwert zu erhöhen. Und nicht nur das, es gibt noch den netten zusätzlichen UX-Touch eines eingebauten Gutscheinknopfes, der einen reibungslosen Weg zurück zur Website und mehr Produktfindung ermöglicht!

7. Geggamoja

Manche Angebote sind einfach zu gut, und manchmal ist es am besten, dies mit dem richtigen Text zu verdeutlichen! Geggamoja ist ein großartiges Beispiel dafür und benutzt einen frechen Ton in ihrem Pop-up („Nein danke, Geld wächst auf Bäumen“), um den Käufern zu vermitteln, was für ein großartiges Deal sie hinterlassen!

8. 31 Dover

Ok, wir haben vielleicht schon über Humor bei den Meowingtons berichtet, aber ich konnte diesen hier nicht auslassen, da es einer meiner Favoriten ist – er ist frech, verführerisch und passt zu ihrer Marke! Ein einheitliches Erlebnis auf Ihrer Website ist wichtig, und 31Dover haben ihr Messaging in jedem Bereich ihrer Website übereingestimmt – warum sollten ihre Pop-ups anders sein?

9. Oka

Bislang haben wir uns vor allem Websites angesehen, die Pop-ups verwenden, um Kunden zu begrüßen oder sie vom Absprung zu hindern. Aber es gibt doch sicher auch andere Anwendungen entlang der Customer Journey? Oka beweist es mit diesem wunderbaren Pop-up, das den Kunden nicht nur darüber informiert, dass seine Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt wurden, sondern ihm dann auch entsprechendes Zubehör empfiehlt – eine weitere Möglichkeit, den durchschnittlichen Bestellwert zu erhöhen!

10. Ein letztes Beispiel, um Sie zu inspirieren…

Haben Sie schon einmal so lange im Internet gesurft, dass Sie Ihren Auto-Pilot im Kopf aktiviert haben? Ihr Verstand und Ihre Augen sind müde und Sie nehmen nicht mehr viel auf. Vergessen Sie all die schönen Dinge, die Sie gefunden haben – vielleicht machen Sie dann Schluss für heute. Das heißt, bis etwas aus der Masse heraussticht – ein Pop-up ist bereits unerwartet und kann ausreichen, um Ihre Kunden wieder in das Kauferlebnis zu holen. Sie können dies zu Ihrem Vorteil nutzen mit einem GIF, das nicht nur einen Kunden aufweckt, sondern auch ein verlockendes Produktsortiment hervorhebt!

Das waren unsere Favoriten an Pop-ups, die Kunden und Händler glücklicher machen und uns inspirieren.

Haben Sie tolle Beispiele gesehen? Lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen.



Nosto erwirbt Stackla, um Marken zu helfen, personalisierte Einkaufserlebnisse mit visuellen, nutzergenerierten Inhalten authentischer zu gestalten

Diese strategische Akquisition ermöglicht Retailern, Online-Käufern personalisierte UGC-Erlebnisse anzubieten, da diese von den Marken zunehmend Authentizität verlangen Nosto, eine KI-gestützte e-Commerce-Plattform, gab die Übernahme von...

READ MORE