Warum nutzergenerierte Inhalte für jede Marketingstrategie wichtig sind

Die meisten von uns wissen, was nutzergenerierte Inhalte (UGC) sind und dass viele Marken diese Art von Inhalten nutzen, um ihre Marketingkampagnen zu optimieren. Die Frage ist, ob eine UGC-Strategie die richtige Wahl für Ihre Marke ist und warum nutzergenerierte Inhalte ein wichtiger Bestandteil Ihres Marketing-Arsenals sind.

In diesem Post geben wir einen Überblick darüber, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sie in Ihre Marketingstrategie zu integrieren.


Warum Ihre Kunden UGC wollen

UGC ist sehr persönlich

Viele Kunden erwarten individuelle Erlebnisse. Oft verfügen Marken aber nicht über das Budget, die Ressourcen oder die Tools, um jeden Marketingkanal zu unterstützen, geschweige denn einzelne Zielgruppensegmente. 

Die Fülle an UGC bietet Vermarktern mehr einzigartige, vielfältige und menschliche Inhalte, die sie nutzen können, um das visuelle Erscheinungsbild an jedem Kundenkontaktpunkt zu aktualisieren und die personalisierten visuellen Erlebnisse zu schaffen, die Kunden erwarten.

UGC ist authentisch und relevant

Heutzutage erwarten Verbraucher keine Perfektion oder übermäßige Professionalität, sie wollen Authentizität. 

In einem Stackla-Umfragebericht (Visual UGC by Nosto) gaben 88% der Verbraucher an, dass Authentizität wichtig ist, wenn sie entscheiden, welche Marken sie unterstützen und 59% der Verbraucher wählten UGC als die authentischste Art von Inhalten. Die Befragten sagten auch 3,1 Mal häufiger, dass UGC authentischer ist als von der Marke erstellte Inhalte, und 5,9 Mal häufiger, dass er authentischer ist als Inhalte von Influencern.

Da UGC von echten Menschen stammt, ist es wahrscheinlicher, dass die Verbraucher Ihre Marke als authentisch ansehen. 


Sehen Sie sich den tatsächlichen Wert von UGC anhand von Markenbeispielen an und lesen Sie in unserem neuesten Leitfaden, wie sie UGC auf verschiedenen Kanälen (Website, soziale Medien, E-Mails, Anzeigen und mehr) einsetzen: Warum nutzergenerierte Inhalte & Warum jetzt: Erfolgreich im E-Commerce


UGC ist inspirierend

Immer mehr Menschen lassen sich durch soziale Medien zum Kauf inspirieren. In unserem Verbraucherbericht geben 66% der Befragten an, dass sie durch Bilder von anderen Verbrauchern in den sozialen Medien zum Kauf einer neuen Marke inspiriert wurden. Außerdem sagen 80% der Verbraucher, dass sie eher bereit wären, ein Produkt in einem Online-Shop zu kaufen, wenn auf der Website Fotos und Videos von echten Kunden zu sehen sind. 

Da UGC ein hohes Maß an Vertrauen genießt und einprägsamer ist als andere Arten von visuellen Medien, hat er sich zu einer der einflussreichsten Formen von Inhalten entwickelt. Tatsächlich sagen 79% der Verbraucher, dass UGC einen großen Einfluss auf ihre Kaufentscheidungen hat, während nur 12% angeben, dass Markeninhalte und 9%, dass Influencer-Inhalte einen Einfluss haben.

Warum UGC das ist, was Ihre Marke braucht

UGC ist kostengünstig 

Einer der wichtigsten Faktoren für Marken, die sich für UGC für Content-Marketing-Kampagnen entscheiden, sind die Kosten.

Stackla hat seinen Kunden eine Menge Geld bei der Produktion von Inhalten gespart und Marken geholfen, die Kosten für Inhalte um bis zu 65% zu senken und bis zu 160.000 A$ pro Jahr einzusparen.  

Mit UGC erhalten inhaltsbedürftige Marken Zugang zu einer Fülle von visuellen Assets, ohne viel Geld für Studios und Profis ausgeben zu müssen. Und wenn Menschen bereits unaufgefordert positive Inhalte erstellen – und dies größtenteils kostenlos -, ist UGC als kosteneffiziente Marketingstrategie eine Selbstverständlichkeit.

UGC ist reichlich vorhanden und skalierbar

Es wird Sie vielleicht überraschen zu hören, dass 65% der Marken Schwierigkeiten haben durchgängig gut gestaltete und ansprechende visuelle Inhalte zu erstellen, die alle ihre Kampagnen, Kanäle und Zielgruppen unterstützen?

UGC wird nicht nur jede Minute von Menschen auf der ganzen Welt produziert, sondern wenn Sie das richtige Tool an Ihrer Seite haben, ist es möglich, Ihre UGC-Bemühungen zu skalieren und einen Großteil des Prozesses zu rationalisieren. 

UGC schafft Vertrauen in die Marke

Heutzutage ist es in einem wettbewerbsintensiven digitalen Umfeld schwer, das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen. Aber UGC kann Marken dabei helfen. 

In einem Nielsen-Bericht geben 92% der Verbraucher weltweit an, dass sie erworbenen Medien (wie UGC) mehr vertrauen als allen anderen Formen von Inhalten. UGC ist von Natur aus vertrauenswürdiger, weil er von echten Kunden stammt, die in der Regel unvoreingenommene Dritte sind und eine größere Vielfalt an Lebensstilen widerspiegeln als herkömmliche Inhalte (z. B. Archivbilder).

Einfach ausgedrückt: Menschen vertrauen anderen Menschen mehr als Marken. Und das könnten Sie sich zunutze machen.

Kurz gesagt

UGC kann Ihnen helfen, die Leistung Ihrer E-Commerce-Marken über alle digitalen Berührungspunkte hinweg zu verbessern. Die Implementierung von mehr nutzergenerierten Inhalten in Ihre Marketingstrategie ist wichtig, weil sie dazu beiträgt:

  • Zur Entdeckung anzuregen
  • Engagement zu fördern
  • Kosten für Inhalte zu reduzieren
  • Online-Verkäufe zu steigern
  • Durchschnittliche Auftragswerte zu steigern
  • Kundenbindung zu fördern 

Sind Sie von den Vorteilen von UGC für Ihre Marke überzeugt? Schauen Sie sich unseren neuen Leitfaden an und sehen Sie, wie andere Marken UGC taktisch einsetzen und überlegen Sie, wie Sie sie selbst anpassen können:

Warum nutzergenerierte Inhalte & Warum Jetzt: Erfolgreich im E-Commerce


[eBook] Warum benutzergenerierte Inhalte und warum jetzt: Powering-E-Commerce-Erfolg

Anstatt Zeit und Geld zu verschwenden, permanent neue Inhalte zu generieren, steigen nun viele Ecommerce-Händler auf authentischen und vertrauenswürdigen benutzergenerierten Inhalten (UGC) um, welche konstant gut in allen Kanälen performen.

READ MORE